KINO: Freeheld

KINO: Freeheld
Ellen Page reiste extra nach Zürich, um "Freeheld" persönlich am Zurich Film Festival zu präsentieren. Nun kommt der Film über ein wichtiges Kapitel der amerikanischen LGBT-Bewegung endlich im regulären Programm zu uns in die Kinos. Tickets gewinnen...

WETTBEWERB: 2 x 2 Kinotickets für Freeheld zu gewinnen: Folge gay.ch dazu im Facebook und schicke uns eine Nachricht mit dem Stichwort "Freeheld": Link – Viel Glück!

Dieser Film ist ein Herzensprojekt von Hauptdarstellerin Ellen Page. Dass sie Julianne Moore und Steve Carell mit an Bord holen konnte, unterstreicht nur, wie wichtig die Geschichte ist, welche hier erzählt wird, geht es doch um die Rechte für gleichgeschlechtliche Paare. Zehn Jahre später hat der amerikanische Supreme Court endlich die Ehe für alle Paare - egal ob heterosexuell oder nicht - ermöglicht. Und dies nicht zuletzt dank dem Mut und der Entschlossenheit von Vorkämpfern wie Stacie Andree und Laurel Hester.

Laurel ist Polizistin (Moore) und unheilbar krank. Als Zeichen ihrer Liebe möchte sie nun ihre Pensionsansprüche auf ihre Lebensgefährtin Stacie (Page) überschreiben. Doch die Behörden stellen sich quer und agieren offen homophob. Das Paar zieht vor Gericht und erhält dabei Unterstützung von Laurels ehemaligen Partner bei der Polizei, sowie auch vom schwulen Aktivisten Steven Goldstein (Carell). Sie mobilisieren gemeinsam die Gay Community, Freunde und Familie, ehemalige Arbeitskollegen und Zivilisten jeglicher Couleur, um zusammen für Gleichstellung einzustehen.

Genre:
Drama

Filmlänge:
103 min

Regie:
Peter Sollett

Cast:
Julianne Moore, Ellen Page, Steve Carell, Michael Shannon, Luke Grimes

Kinostart:
07.04.16 (DCH), 10.02.16 (FCH), 14.01.16 (ICH)