20. Pink Apple

Fr. 5. Mai 2017, 19:30 Uhr    iCal

Frauenfeld, Diverse Locations, 8500, Frauenfeld  MapMap

Bereits zum zwanzigsten Mal findet das Pink Apple Film Festival statt, in Zürich und Frauenfeld. Zum Jubiläum wirft der grösste schwullesbische Filmevent der Schweiz einen Blick zurück...

Mit erneut rund 120 verschiedenen Vorstellungen feiert das schwullesbische Filmfestival Pink Apple sein 20. Jubiläum. Von Spiel-, über Dokumentar- und Experimental- bis hin zu Kurzfilmen: Die Jubiläumsedition bietet wieder ein enorm breites Spektrum aus dem LGBT-Filmschaffen aus der ganzen Welt. Das Motto in diesem Jahr heisst „Time Machine“ und beleuchtet alle Facetten zum Gestern und Heute von Homosexualität.

Erstmals in diesem Jahr gibt es zudem eine spezielle Kindervorstellung, welche in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Regenbogenfamilien und dem Fantoche durchgeführt wird. Und neben der Eröffnung im Arthouse Le Paris, wird eben dort auch die Closing Night durchgeführt mit der Vergabe des Pink Apple Short Film Award und dem ZKB Publikumspreis. Der Festivalaward 2017 wird zudem in diesem Jahr an die beiden Autoren und Oscar-Preisträger Rob Epstein und Jeffrey Friedman verliehen, welche den Preis persönlich in Zürich abholen werden.

Der Anfang des Pink Apple macht auch zur 20. Ausgabe wieder Zürich, vom 26. April bis zum 4. Mai, bevor es danach vom 5. bis zum 7. Mai in Frauenfeld weitergeht.

Freitag, 05. Mai 2017 - Frauenfeld:

19:30h - In Between - Spielfilm/Eröffnungsfilm - Maysaloun Hamoud - ISR/F 2016 - Arab/Hebr/d - 102 min

20:00h - Lazy Eye - Spielfilm - Tim Kirkman - USA 2016 - E/d - 87 min

22:15h - Esteros - Spielfilm - Papu Curotto - ARG/BRA/F 2016 - Span/d - 82 min

22:15h - UIO: Sácame a pasear - Spielfilm - Micaela Rueda - ECU/COL/MEX 2016 - Span/d - 68 min

20. Pink Apple

Vorverkauf: Online: Link

Webseite: Link

Facebook: Link