Magazin: Things That Changed The LGBTI+ World - Juni / Juli 2019

Stonewall war der Startschuss der modernen LGBTI+ Bewegung: In dieser Ausgabe gehen wir Ereignissen nach, welche die Welt der Schwulen, Lesben, Bisexuellen, trans und inter Menschen verändert haben oder verändern werden...

Londons öffentliche Verkehrsmittel haben einen Werbeboykott für 12 Länder, welche LGBTI+ mit dem Tod bestrafen, ausgesprochen, darunter auch für Katar und die Vereinten Arabischen Emirate. Wäre ein solches Verbot auch in der Schweiz möglich? gay.ch hat bei diversen Verkehrsbetrieben nachgefragt.

Ein trauriges Schicksal hat zudem die Welt für LGBTI+ in Japan verändert, und in China nimmt die Community ein weit verbreitetes Wort in Beschlag, nicht eben zur Freude der Kommunistischen Partei. Daneben zeigen wir Beispiele auf, wie grosse Konzerne ihre Macht einsetzen um die Rechte für LGBTI+ durchzuboxen, und wie Medien über die Pride und anderer Anliegen von uns berichten.

Daeben gibts ein spezielles Portrait zum Stonewall, sowie Kurzinfos zur Pride in Zürich und in Genf. Und marc antonio, ein Aktfotograf aus Deutschland, zeigt sein Schaffen in einem Portfolio.

Wir stellen Dir zudem den Sänger Maluma, Brasiliens derzeit erfolgreichster Musik-Export, vor, und verraten Dir, welche Filme, Kultur-Veranstaltungen und Parties Du keinesfalls verpassen solltest.

Viel Spass beim Durchblättern...

ABONNIEREN: 6 Ausgabe, 30 Franken, 1 Jahr Lese-Spass. Sende eine Email an info(at)gay.ch

Magazin: Things That Changed The LGBTI+ World - Juni / Juli 2019

Blättere hier in der Ausgabe #96: