Impressum / Kontakt:

Impressum / Kontakt:
punto media gmbh

Tel: +41 44 271 92 00

eMail: info@gay.ch

Werbung/Preisliste:
Download







Datenschutz-Grundverordnung:

gay.ch speichert von Dir lediglich deinen Nickname und deine eMailadresse, mit welcher Du mit anderen Usern kommunizieren möchtest. Die Userzahlen werden mittels google-Analytics anonym erfasst, und die eingeblendeten Werbeanzeigen von DoubleClick for Publishers sind nicht personalisiert.

Ausführliche Datenschutzerklärung:

Die vorliegende Datenschutzerklärung der Punto Media GmbH (nachfolgend «wir» oder «Punto Media») informiert die Kunden und Nutzer (nachfolgend «Sie» oder «Nutzer») unserer Dienstleistungen, Angebote und Produkte (nachfolgend «Dienste») über die Beschaffung und die Bearbeitung Ihrer Personendaten und nicht personenbezogenen Daten; nachfolgend «Daten».

Als Personendaten gelten alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen (nachfolgend «Personendaten»). Darunter fallen insbesondere Informationen wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, unter Umständen auch IP-Adressen und Geräte IDs. Unter den Oberbegriff Daten fallen in der vorliegenden Datenschutzerklärung neben den Personendaten auch nicht personenbezogene und anonymisierte Daten. Unter Bearbeitung versteht man jeden Umgang mit Daten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Erheben, Speichern, Nutzen, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Löschen von Daten (nachfolgend «Bearbeiten»).

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen zur Verfügung stellen, müssen Sie sicherstellen, dass diese Personen diese Datenschutzerklärung kennen. Teilen Sie uns deren Personendaten nur mit, wenn Sie gemäss geltendem Datenschutzrecht dazu berechtigt sind.

  1. Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Datenbearbeitungen gemäss dieser Datenschutzerklärung ist die Alcontex GmbH in Dübendorf, Schweiz. Für Anliegen und Anfragen im Zusammenhang mit dem Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, erreichbar per E-Mail via privacy@alcontex.ch oder per Post unter Punto Media GmbH, Datenschutzbeauftragter, Strehlgasse 3, CH-8600 Dübendorf.

  1. Kategorien der bearbeiteten Daten

Bei der Nutzung unserer Dienste und im Kontakt mit Punto Medua (z.B. beim Besuch unserer Webseiten, bei der Verwendung einer unserer Mobile Apps oder eines anderen unserer digitalen Dienste, bei der Registrierung und bei der Anmeldung im Nutzerkonto, oder im Kontakt mit unseren Mitarbeitenden) erheben wir bestimmte Daten. Grundsätzlich erheben wir diese Daten von Ihnen direkt. In bestimmten Fällen kann es vorkommen, dass wir Daten von anderen Personen erhalten (z.B., wenn eine Drittperson einen Kommentar abgibt, der sich auf Sie bezieht, oder wenn ein Unternehmen, mit dem Sie eine Vertragsbeziehung unterhalten, uns Ihre Daten weiterleitet).

Zu den Personendaten, die wir bearbeiten, können die folgenden Daten gehören:

Daten, welche uns bei der Registrierung für einen unserer Dienste bekannt gegeben werden (z.B. Namen, Kontaktdaten, Zugangsdaten, Informationen zu Werbung, Opt-ins und Opt-outs, etc.).

Daten betreffend Offerten und abgeschlossene Verträge (z.B. Vertragsdatum, -art, -inhalt, -produkt, -parteien, -laufzeit, -wert, -anpassungen, Details zur Zahlung, Kontaktdaten, Ansprechpersonen, Rechnungs- und Korrespondenzadressen, Kundenfeedback, Kündigungen, Streitigkeiten, etc.).

Daten, welche bei der Verwendung unserer Dienste durch registrierte und nicht registrierte Nutzer ermittelt oder bekanntgegeben werden. Dazu zählen unter anderem die IP-Adresse bzw. Device-ID des verwendeten Geräts, Cookies, von Nutzern aufgerufene Seiten und Eingaben in Dialogfelder, Zeitpunkt und Dauer der Besuche, Klicks, Reaktionen auf Angebote von Punto Media und Dritten, Angaben zum Zeitpunkt der Verwendung, zum Browser und Betriebssystem, übertragene Datenmenge).

Daten, welche im oder in Bezug auf den Kontakt mit uns ausgetauscht werden (z.B. Kommunikation per Brief, Telefon, E-Mail, Text- und Bildnachrichten, Videonachrichten oder Instant Messaging, Reaktionen auf Kommunikation und Angebote von Alcontex, bevorzugte Kommunikationskanäle, etc.).

Gewisse Dienste können bei aktivierter Geolocation-Funktion des verwendeten Gerätes standortbezogene Daten erheben und speichern.

Die oben genannten Daten stellen meist keine Personendaten dar. In der Regel können wir Daten, welche bei der Verwendung unserer Dienste ohne Registrierung anfallen, keiner namentlich bestimmbaren Person zuordnen. In Einzelfällen kann dies jedoch in Kombination mit weiteren Daten möglich sein.

Zur Nutzung unserer Dienste werden Sie unter Umständen bestimmte Personendaten bereitstellen müssen, die für die Aufnahme und Abwicklung der Vertragsbeziehung und Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten notwendig oder rechtlich vorgeschrieben sind. Notwendig ist auch die Protokollierung der Zugriffe auf unsere digitalen Dienste und die damit verbundene Erhebung der Verbindungsdaten (wie z.B. die IP-Adresse); diese erfolgt automatisch bei der Benutzung und lässt sich nicht für einzelne Nutzer abstellen. Wenn Sie also mit der Erhebung solcher Daten nicht einverstanden sind, sollten Sie auf die Nutzung unserer Dienste verzichten.

  1. Bearbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir werden Personendaten, soweit nach anwendbarem Recht zulässig, insbesondere für die folgenden Zwecke bearbeiten:

Angebot, Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Dienste, Neuentwicklung von Diensten, Betrieb, Wartung, Optimierung und Gewährleistung der Sicherheit unserer Dienste und Infrastruktur;

Verwaltung der Nutzer unserer Dienste, Log-ins über Nickname und eMailadresse, und sonstige Authentifizierungen;

Pflege, Administration und Entwicklung unserer Kundenbeziehungen, Kommunikation mit Kunden und Dritten, Kundendienst und Support, Promotionen, Werbung und Marketing, Erstellen von Nutzerprofilen, Angebot von massgeschneiderten Diensten und relevanten Inhalten;

Schutz der Nutzer, unserer Mitarbeitenden und Dritter sowie Schutz unserer Daten, Geheimnisse und Vermögenswerte, Sicherheit unserer Systeme und übriger Infrastruktur;

Qualitätskontrolle, Marktforschung, Erstellen von Statistiken, Berichten und Managementinformationen, Geschäftsführung und Entwicklung des Unternehmens, unseres Angebotes und unserer Aktivitäten, Erwerb und Veräusserung von Geschäftsbereichen, Gesellschaften und Teilen davon;

Einhaltung rechtlicher und regulatorischer Verpflichtungen und interner Regeln, Rechtsdurchsetzung, Zivil-, Verwaltungs- und Strafverfahren, Beschwerden, Missbrauchsbekämpfung, Untersuchungen und Beantwortung von Anfragen von Behörden und Amtsstellen.

Wir können darüber hinaus Personendaten auch für weitere Zwecke bearbeiten, sofern eine rechtliche Pflicht die Bearbeitung erfordert oder wir an anderer Stelle darüber informieren bzw. die Bearbeitung zum Zeitpunkt der Datenerhebung aus den Umständen erkennbar war.

Wir verwenden die Personendaten für die obengenannten Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen, soweit eine solche unter dem anwendbaren Datenschutzrecht erforderlich ist:

-Vertragserfüllung;
-Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen;
-Einwilligung, die uns oder Dritten gegenüber erteilt wurde;

-Berechtigte Interessen von uns und von Dritten, insbesondere:
   -Angebot und Erbringen von Diensten;
   -Werbung und Marketing;
   -Kontaktpflege und Kommunikation mit Nutzern und Dritten;
   -Nachvollziehen von Nutzerverhalten, -vorlieben und -bedürfnissen, Marktstudien;
   -Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Dienste,          Entwicklung neuer Dienste;
   -Nutzerverwaltung, Log-ins mit Nickname und eMailadresse, Authentifizierungen;
   -Schutz der Nutzer, unserer Mitarbeitenden und Dritter, unserer Daten, Geheimnisse, Infrastruktur und Vermögenswerte;
   -Aufrechterhaltung und sichere, effiziente und effektive Organisation des Geschäftsbetriebs, einschliesslich eines sicheren, effizienten und effektiven Betriebs und erfolgreiche Weiterentwicklung der digitalen Dienste und anderer IT-Systeme, Fehlerbehebung;
   -Sinnvolle Unternehmensführung und -entwicklung, erfolgreicher Verkauf oder Kauf von Geschäftsbereichen, Gesellschaften oder Teilen von Gesellschaften und andere gesellschaftsrechtliche Transaktionen;
   -Einhaltung rechtlicher und regulatorischer Verpflichtungen und interner Regeln, Rechtsdurchsetzung, Zivil-, Verwaltungs- und Strafverfahren, Beschwerden, Missbrauchsbekämpfung, Untersuchungen und Beantwortung von Anfragen von Behörden.

  1. Veröffentlichung und Weitergabe von Daten

Wir können Daten wie folgt veröffentlichen und weitergeben:

- Veröffentlichung von Daten

Bestimmte unserer Dienste sehen die Veröffentlichung von Daten vor, zb Kontaktanzeigen. Veröffentlichte Daten können in der Regel überall, auch ausserhalb der Schweiz, abgerufen werden. Beispielsweise sind die auf gay.ch publizierten Anzeigen öffentlich verfügbar. Auch mittels entsprechender Funktionen unserer Dienste veröffentlichte Daten (z.B. Kontaktanzeigen, Bilder, Texte, etc.) können der Öffentlichkeit zugänglich sein. Das gilt ebenso für den dabei verwendeten Benutzernamen. Veröffentlichte Daten können durch uns oder Dritte auch auf anderen Plattformen und in anderen Medien, allenfalls in angepasster Form, veröffentlicht werden. Daten, die über unsere Dienste veröffentlicht werden, werden möglicherweise auch von Suchmaschinen (wie z.B. Google) indexiert oder von Dritten weiterverbreitet, worauf wir keinen Einfluss haben; somit können solche Daten auch weiterhin öffentlich in jedem Land der Erde verfügbar sein, nachdem diese bei uns gelöscht wurden.

- Auftragsdatenbearbeiter

Wir können Dritte mit der Erbringung bestimmter Leistungen (z.B. Betrieb von Anwendungen und Servern, etc.) und mit der Bearbeitung und Speicherung von Daten beauftragen (sog. «Auftragsdatenbearbeiter»). Auftragsdatenbearbeiter können Zugang zu Personendaten haben und diese in unserem Auftrag bearbeiten. Dabei verpflichten wir die Auftragsbearbeiter, das Datenschutzrecht einzuhalten und Daten nur so zu bearbeiten, wie wir dies selbst tun. Auftragsdatenbearbeiter, die Personendaten erhalten können, können sich in beliebigen Ländern befinden, insbesondere in der Schweiz, in Ländern der EU und des EWR und in den USA.

- Weitergaben an Behörden und andere Weitergaben aus rechtlichen Gründen

In gewissen Situationen können wir Daten an Behörden, Amtsstellen und andere Dritte offenlegen (z.B. in Zusammenhang mit behördlichen oder amtlichen Anfragen, Untersuchungen und Abklärungen, Administrativuntersuchungen, Strafuntersuchungen, Zivil- und/oder Strafverfahren). Wir tun dies in Fällen, wo wir dazu behördlich oder amtlich aufgefordert werden oder nach unserer Beurteilung verpflichtet sind oder wo wir nach Treu und Glauben davon ausgehen dürfen, dass der Zugriff auf die betreffenden Daten oder ihre Nutzung, Aufbewahrung oder Weitergabe vernünftigerweise notwendig ist, um geltende Nutzungsbedingungen durchzusetzen, Betrug oder Sicherheitsmängel aufzudecken, zu verhindern oder zu bekämpfen oder die Rechte und das Eigentum von Alcontex zu schützen.

  1. Aufbewahrungsdauer

Wir speichern Personendaten, solange das für den Zweck, für den wir sie erhoben haben, erforderlich ist. Bestimmte Personendaten unterliegen zudem rechtlich verbindlichen Aufbewahrungspflichten von zehn oder mehr Jahren, die wir berücksichtigen. Wir können Personendaten auch mindestens für die Dauer der anwendbaren Verjährungsfristen speichern, die in vielen Fällen fünf oder zehn Jahre beträgt. Personendaten, die im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste anfallen (z.B. Protokolle, Logs, Analysen, etc.) und die keinen solchen Aufbewahrungs- oder Verjährungsfristen unterliegen, löschen wir in der Regel früher, sobald wir kein Interesse mehr an der Bearbeitung haben. Daten können in anonymisierter Form jeweils auch länger aufbewahrt werden. Unter Vorbehalt einer ausdrücklichen vertraglichen Vereinbarung sind wir Ihnen gegenüber nicht verpflichtet, Daten für eine bestimmte Dauer aufzubewahren.

  1. Cookies, Webanalyse- und Trackingtools sowie andere Technologien

Wir verwenden Cookies, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist ein kleiner Text, der an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie einen unserer Dienste aufrufen. Wenn Sie einen Dienst erneut aufrufen, kann dieser Ihren Browser oder Ihr Gerät mithilfe des Cookies wiedererkennen. So können wir Nutzereinstellungen und andere Informationen speichern. Neben sogenannten Session-Cookies, welche nach einem Besuch unserer Dienste automatisch wieder gelöscht werden, setzen wir auch temporäre und permanente Cookies ein, welche länger auf ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert bleiben. Die eingesetzten Cookies dienen in erster Linie dazu, Ihnen die Funktionalitäten der verschiedenen Dienste komfortabel und sicher anzubieten, beispielsweise das Einloggen.

Zudem verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. Google Analytics verwendet dabei ebenfalls Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Dienste werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf unseren Diensten wurde für Google Analytics die IP-Anonymisierung aktiviert. Ihre IP-Adresse wird damit von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des EWR zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der entsprechenden Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

  1. Rechte betroffener Personen

Jede betroffene Person hat ein Auskunftsrecht über ihre Personendaten. Zudem hat sie das Recht, von uns die Berichtigung, Löschung und Einschränkung von sie betreffenden Personendaten zu verlangen sowie einer solchen Bearbeitung von Personendaten zu widersprechen. Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass die betroffene Person ihre Identität eindeutig nachweisen kann. Falls die Bearbeitung der Personendaten auf einer Einwilligung beruht, kann die Einwilligung durch die betroffene Person jederzeit widerrufen werden. In Staaten der EU bzw. dem EWR hat die betroffene Person in gewissen Fällen das Recht, die bei der Nutzung von Online-Diensten generierten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, welches die weitere Nutzung und Übermittlung ermöglichen. Anfragen im Zusammenhang mit diesen Rechten sind an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben Ziff. 2) zu richten. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass durch eine Löschung Ihrer Personendaten Dienste ganz oder teilweise nicht mehr zur Verfügung stehen bzw. genutzt werden können.

Jede betroffene Person hat das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Für die Schweiz ist dies der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte.

Dübendorf, 22. Mai 2018

Punto Media GmbH
Strehlgasse 3
CH-8600 Dübendorf
Schweiz