Ukrainian Queer Shorts - Breaking Through Silence

Fr. 15. März 2019, 18:00 Uhr    iCal

Xenix Kino, Kanzleistrasse 52, 8004, Zürich  MapMap

Die Schweizer Jugendfilmtage präsentieren zum diesjährigen Fokusprogramm Ukraine eine Serie an LGBTI+ Kurzfilmen: Am 15. März im Kino Xenix in Zürich...

LGBTI+ ist eines der provokativsten und heikelsten Worte in der Ukraine. Es führt zu hitzigen Diskussionen in den Sozialen Medien und lässt fortschrittliche und antiquierte Meinungen aufeinander prallen. Die Religionen, konservative Kräfte und die Medienpropaganda, vornehmlich aus Russland, haben den Hass und die Angst gegen die LGBTI+ Community geschürt, und dies in einem Land, indem die wenigsten überhaupt je mit einem Schwulen, einer Lesbe, oder mit bisexuellen, trans oder inter Menschen je persönlichen Kontakt hatten.

Doch es gibt Fortschritte: Die Zivilgesellschaft, welche sich seit den Maidan-Unruhen gebildet hat, will mit den alten Ansichten brechen und die Gesellschaft vorwärtsbringen, auch in Bezug auf die Haltung gegenüber der LGBTI+ Community. Die Kiew Pride oder das Molodist Festival helfen dabei tatkräftig mit.

Diesem Spannungsfeld widmen sich auch Filmemacher in der Ukraine, und die Jugendfilmtage in Zürich präsentieren unter dem Titel Breaking Through Silence vier Kurzfilme mit dem Fokus auf LGBTI+ Themen – in Anwesenheit des Regisseurs Yura Katynskyi mit Aftertaste.

I HAVE A FRIEND / У мене є друг
Director: Dmytro Moiseyev
Fiction / 2009 / OV,e / 29' / Ukraine

EXARCH / Екзарх
Director: Nadia Parfan, Maria Stoianova
Documentary / 2014 / OV,e / 10' / Ukraine

KITTENS / Котики
Director: Zhanna Ozirna
Documentary / 2017 / OV,e / 9' / Ukraine

AFTERTASTE / Післясмак
Director: Yura Katynskyi
Fiction / 2017 / OV,e / 19' / Ukraine

Ukrainian Queer Shorts - Breaking Through Silence

Eintritt:  15 CHF

Vorverkauf: Online: Link

Facebook: Link

Webseite: Link