BEAUTY: Microneedling für ein frisches Gesicht

BEAUTY: Microneedling für ein frisches Gesicht
Es muss nicht Botox sein: Die Microneedeling-Methode ist eine echte Alternative. Wir waren bei einer Microneedling-Behandlung dabei.

Um mehr über Microneedling zu erfahren, sind wir mir einer Testperson zu unseren Kollegen von Bodyesthetic gegangen.

Was genau ist Microneedling?

Beim Microneedling wird ein Pen mit 12 feinen, sterilen Nadeln verwendet, deren Eindringtiefe zwischen 0,5 und 2,0 Millimeter verstellbar ist. Die verursachten Microkanälchen wirken wie eine Verletzung auf das Gewebe und regen damit einen Heilungsprozess an. Dadurch werden bestimmte Rezeptoren und Wachstumsfaktoren in unserer Haut stimuliert und so im Sinne einer Wundheilung die Neuproduktion von Kollagen und elastischen Fasern angeregt. Ein weiterer positiver Nebeneffekt des Microneedling ist die gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut. Durch Microneedling erreicht man die Regeneration und Glättung der Haut, Festigung und Aufpolsterung der Haut, deutliche Faltenreduktion sowie  Frische und Revitalisierung.

Wie läuft die Behandlung ab?

Zuerst wird die Behandlung besprochen und das Gesicht gut gereinigt, bzw. desinfiziert. Die Eindringtiefe wird auf die Haut angepasst: Je empfindlicher die Stelle, desto weniger tief wird behandelt. Die Gesichtshaut wird nur mit dem Pen behandelt. Dieser ist mit vielen feinen und sehr kurzen Nadeln bestückt, die in die oberste Hautschicht stechen. Durch das Eintreten in die Hautschicht wird der Haut das Signal gesendet, es würde eine Verletzung vorliegen, die repariert werden muss. Bei der Wundheilung der vielfachen Miniaturdefekte bildet die Haut neues Kollagen. Natürlich merkt man, wenn der Pen über das Gesicht gefahren wird, die Behandlung ist jedoch nicht schmerzhaft.

Was ist zu beachten?

Man sollte keine blutverdünnenden Medikamente (z.B. Aspirin) zu sich nehmen, weil die Gefahr von Blutergüssen besteht. Auch wer ein Sonnenbrand hat, sollte die Behandlung nicht antreten. Nach der Behandlung sollte man auf erhöhten Sonnenschutz achten. Weitere Tipps werden von Bodyesthetic, gleich nach Behandlung, gegeben. Für gute, länger anhaltende Ergebnisse empfiehlt sich eine Kur mit fünf bis sechs Behandlungen abzumachen.

Was kostet eine Behandlung?

Eine Behandlung dauert zwischen 60 und 90 Minuten und kostet zwischen 250 Franken (nur Gesicht) und 280 Franken (Gesicht mit Hals).